Mathildian Islands | Queen-Heather-Land

DIE KRONBESITZUNGEN DER VERNISCHEN INSELN
StartCroun dependencies ➝ Queen-Heather-Land

Das Queen-Heather-Land liegt im nördlichen Eismeer südlich von Gelidona und östlich vom Friedrich-Ferdinand-Archipel. Die Küsten der Insel sind stark zerklüftet und von Fjorden durchsetzt. Die durchschnittliche Höhe beträgt 200 Meter über dem Meer und nur in unteren Fjorden und Buchten ist es windgeschützter und an Landwirtschaft überhaupt zu denken. Die Insel ist mitunter tektonischen Aktivitäten ausgesetzt, die gelegentlich zu kleineren Erdbeben führen. Die Tundra besteht auf der Insel zumeist aus karger Polarwüste, in denen Moose und Flechten besser bestehen können als Blütenpflanzen. Neben der Hauptstadt Saunt Mirren sind Queensport und Newkirk größere Siedlungen auf der Insel.

Die Einwohner der Inseln setzt sich aus rund 90% Vernsmen, 5% Nordmärker und 5% vernisch-nordmärkischer Mischbevölkerung zusammen. Die Insel liegt nördlich des Polarkreises. Während die Küsten im Sommer in der Regel eisfrei sind, kann das Packeis im Winter bis zur Südspitze der Insel reichen, die von Pack- und Treibeis umgeben wird. Das Klima ist überwiegend arktisch und das ganze Jahr über sind häufig starke Winde und Stürme zu beobachten. Das Jahresmittel der Temperatur liegt bei 0 °C. Zum Ryal Realm besteht ein Zeitunterschied von fünfeinhalb Stunden.

zur Homepage: Queen-Heather-Land